• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Spike PDF Drucken E-Mail
Beitragsseiten
Spike
Spike's Eltern
Welpenbilder von Spike
Alle Seiten

Spike ist ein 2 Jahre alter Australian Shepherd. Er ist ein blue Merle und stammt ebenfalls aus der Zucht von Constance Schwertner: Four-Seasons-Aussies. Sein Name ist Four Seasons Dreamcatcher. Seinen Rufnamen hat er von dem verfressenen Saurier Spike aus "Ein Land bevor unserer Zeit". Durch diese Fressleidenschaft ist er in der Hundeschule sehr schnell für neue Übungen zu begeistern - Hauptsache es gibt Leckerlie...


Spike hat in der Zwischenzeit ein Größe von 53cm und ist damit um einiges größer als Mounty. Die beiden sind ein Herz und eine Seele - auch wenn es öfters Gerangel um den Knochen des anderen geht. Chef im Ring ist bis jetzt immer noch Mounty - obwohl körperlich unterlegen.

 
Spike

 

Spike bei BH

 

Im Januar 2006 wurden Spike und seine Geschwister im Haus von ihrer Züchterin Constance geboren und verbrachten dort auch die ersten 3 Lebenswochen, damit sie an die alltäglichen Haushaltsgeräusche gewöhnt werden. Ab der 4. Woche durften sie bei schönem Wetter den Welpenauslauf im Garten erobern. Dort standen ihnen viel Hundespielzeug ,ein Tunnel, Flatterbänder ,eine Wippe, ein Steg und ein Planschbecken zur Verfügung. Sie lernten Kinder unterschiedlichen Alters und fremde Personen kennen und wurden so vielseitig auf den Menschen geprägt. Mit 6,5 bis 7 Wochen wurden sie von einem Ophthalmologen auf Augenkrankheiten untersucht und durchgecheckt. Im Alter von ca. 10 Wochen holten wir Spike bei seiner Züchterin in Thüringen ab.

Bei dieser Gelegenheit gab es ein Wiedersehen von Mounty mit seinen Eltern - wobei ihm das fast zuviele Hunde auf einmal waren. Die vielen frechen Welpen, Mama und Papa...

Auch Spike hatte die Rückfahrt sehr gut vertragen und zeigte ebenfalls keinerlei Anzeichen von Heimweh. Auch er durfte die ersten Tage in der Box im Schlafzimmer übernachten. Im Gegensatz zu Mounty wollte er auch nach einiger Zeit zum Schlafen unten bleiben, sondern fing sehr schnell an die Treppen hoch zu laufen. Da dies in den ersten Monaten nicht sehr gut für ihn war, haben wir ihn dann jeden Abend hoch und morgens wieder runter getragen...

Pedigree von Spike: klick

(PDF Datei. Zum Betrachten wird der Adobe Reader benötigt)